Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 16. März 2004, 09:57

Wird es einen achten Band von Harry Potter geben?

Joanne K. Rowling legte die Geschichte um Harry Potter bereits sehr früh als sieben-Bändiges Werk an, für jedes seiner sieben Schuljahre eines. Sollte Harry also nicht sitzen bleiben, war von Beginn an klar, dass es sieben Bände geben werden. Und Spekulationen, ob der Roman--Zyklus nicht doch fortgesetzt wird, schob sie immer sehr vehemennt den Riegel vor und schloß dies aus.

Nicht mehr in einem Chat am letzten Donnerstag!

zum kompletten Artikel

Gruß, Dirk

Sonderangebot: Eragon für 34.95 statt 39.50
CLH-Nutzer erhalten wie immer 10 % Rabatt auf alle nicht-preisgebundenen Hörbücher bei Eingabe von CLH ins Kommentarfeld bei der Bestellung

Chocolatminz

Schrumpelmei

Beiträge: 1 578

Wohnort: Schwarzen-Peter-Gasse 13

Beruf: Zauberei, Hexerei und Schummelei

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. März 2004, 10:07

Da kann man ja gespannt sein, was die gute Frau Rowling noch aus dem Ärmel schüttelt. :DD

3

Dienstag, 16. März 2004, 10:56

Ich sehe den Titel schon vor mir:
"Harry Potter junior und das Blut des Einhorns" :D

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Montag.
Kollegin: "Gibt's eigentlich auch Gummibärchen mit Kaffee-Geschmack?"
Skywise: "Nö, aber Schlumpf-Gummis gibt's."
Kollegin: "Und wonach schmecken die?"
Skywise: "Die schmecken nach gar nix, wie Schlümpfe halt. Aber man wird schnell blau davon."
Kollegin: [leise Zweifel] "Aha ...?"

4

Dienstag, 16. März 2004, 10:57

Ich glaube nicht daran, dass es einen achten Harry Potter im herkömmlichen Sinne geben wird. Wenn die Dame nochmal zur Feder greift wird es wohl eher etwas werden, das die Geschichte von Hogwarts selber beleuchtet - oder vielleicht die Abenteuer des jungen Dumbledor ;) Der Harry-Zyklus wird meiner Meinung nach mit Band 7 abgeschlossen werden. Wie das in 20 Jahren aussieht ist dann wieder eine andere Frage - einen chronologischen achten Band halte ich aber für unwahrscheinlich.

5

Dienstag, 16. März 2004, 11:00

Weitere Romane im Hogwarts-Umfeld, keine schlechte Idee! Das könnte ein interessantes Anschlußprojekt sein. Denn ob sie wirklich das Schreiben läßt, glaube ich nicht. Das steckt sicher zu tief drinnen. Und wenn sie etwas ganz anderes schreibt, wird es zwangsläufig mit Potter verglichen, und kann eigentlich kaum gewinnen.

Dirk

Sonderangebot: Eragon für 34.95 statt 39.50
CLH-Nutzer erhalten wie immer 10 % Rabatt auf alle nicht-preisgebundenen Hörbücher bei Eingabe von CLH ins Kommentarfeld bei der Bestellung

6

Dienstag, 16. März 2004, 12:16

Das letzte Kapitel für Band 7 steht doch schon. Das liegt bei ihrem Notar. Ebenso existiert seit mehr oder weniger dem ersten Band ein bestimmter Leitfaden für die GEschichte, der wohl recht stark und ausgearbeitet ist ohne das die Bücher geschrieben sind. Sie sagt in dem Chat doch auch das der Verlag den Release der Bücher rauszögert, sie wäre wesentlich schneller mit dem nächsten Buch fertig.

Also ich glaube es wird kein Band 8 Harry Potter geben. Was ich mir eher vorstellen könnte wären Vorgeschichten. Der Junge Dumbledore (wie hier schon angesprochen), Snapes, Lupins, Sirius und Schulzeit, der erste Krieg et.c

7

Samstag, 20. März 2004, 09:18

Zitat

Also ich glaube es wird kein Band 8 Harry Potter geben. Was ich mir eher vorstellen könnte wären Vorgeschichten. Der Junge Dumbledore (wie hier schon angesprochen), Snapes, Lupins, Sirius und Schulzeit, der erste Krieg et.c


Das wäre total interessant :] Eine weitere Möglichkeit wäre ein Buch in dem sie das weitere Leben der Hauptfiguren beschreibt.

Na ja, erst mal hoffen, daß Band sechs und sieben nicht so lange auf sich warten lassen.
Lange bevor ich erwachsen wurde, lehrte mich ein Teddy, was Liebe wirklich heißt:
nämlich da zu sein, wenn man gebraucht wird.

8

Montag, 22. März 2004, 09:29

Zitat

Original von Finchen
Eine weitere Möglichkeit wäre ein Buch in dem sie das weitere Leben der Hauptfiguren beschreibt.


Ich glaube DAS wäre total uninteressant. Nach Band 7 sollten alle offenen Handlungstänge geschlossen sein. Wenn dann doch noch ein Folgeroman mit den Überlebenden erscheinen würde käme ich mir ziemlich veräppelt vor.

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. August 2004, 20:23

gerade zufällig auf den thread gestoßen... offenbar will sie in besagtem achten band die vom verleger rausgeschmissenen szenen und weitere unveröffentlichte szenen, die sie geschrieben und dann wieder entnommen hat, veröffentlichen... und es soll ein benefiz-buch werden, ebenso wie "quiddich im wandel der zeit" und "phantastische tierwesen".
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

10

Sonntag, 29. August 2004, 20:46

Ob sie das dann allerdings wirklich macht, halte ich für Fraglich, weil sie auf ihrer HP sagt, das einige dieser Szenen zu anderen "Entwicklungen" geführt hätten...

Sie soll es bei 7 Bändern lassen und lieber nen 8ten Band mit Episoden schreiben. So kleine Kurzgeschichten.

Möglichkeiten dafür wären z.b Sirius, Lupin und Harrys Vater in der Schule

BEstimmte Ereignisse aus den 7 Büchern, allerdings aus Sicht anderer Schüler die nur indirekt daran beteiligt waren usw.

Goldeneye

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Wohnort: Transdanubien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. November 2004, 15:02

also ich glaub nicht an einen achten harry potter....

die frau rowling ist froh wenn sie mla nix schreiben MUSS
der druck die sieben bände zu schreiben war sicher groß......
vor allem nach dem film erfolg
aber ob sie dann doch noch zur feder greift und sich nochmal mit hogwarts beschäftigt so wie ihr hier alle spekuliert?
mal sehn. abwarten und tee trinken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Goldeneye« (29. November 2004, 15:03)


12

Montag, 29. November 2004, 15:19

Die Frau wird das "Problem" haben nichts anderes mehr schreiben zu können ohne auf Harry Potter festgenagelt zu werden. So wie manche Schauspieler mit einer Rolle berühmt wurden und nie mehr etwa anderes spielen konnten wird sie möglicherweise ein ähnliches Schicksal haben.

Bei dem Kontostand kann man es aber sicher gerade noch verkraften nie wieder arbeiten zu müssen :spot:

13

Montag, 29. November 2004, 16:25

hm, wundert mich, dass das vom letzten wochenende sein sollte.
ich habe genau diese worte schon mal von ca. einem 1/2 in einem
chat gelesen.

danach wurde sie auch nochmal gefragt, wie die fans das mit dem
'warscheinlich nicht, aber man weiss ja nie' zu verstehen haben,
worauf sie sagte, dass es aber auf keinen fall in dem 8. band um
harry gehen würde, sondern um eine enzyklopädie, was sie aber
auch noch nicht wirklich bestätigen könnte.

man könnte ja auch sehr gut eine geschichte über die jugendzeit von
dumbledore oder harry's vater schreiben. ;)
PLAYtaste - Das kostenlose Hörspielmagazin auf http://www.playtaste.de

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. November 2004, 16:44

letztes wochenende? wie kommst du darauf? ;)
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

15

Montag, 29. November 2004, 16:44

@balrog

der Thread wurde im Februar gestartet und ist gerade erst wieder ausgegraben worden ;)

16

Montag, 29. November 2004, 17:41

oh, hatte ich ganz übersehen. :lach:
PLAYtaste - Das kostenlose Hörspielmagazin auf http://www.playtaste.de