Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 22. Juli 2004, 18:07

Filmkomponist Jerry Goldsmith tot

Zitat

Donnerstag 22. Juli 2004, 16:47 Uhr --

Los Angeles/New York (dpa) - Der Hollywood-Komponist und Dirigent Jerry Goldsmith ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Er schrieb unter anderem die Musik für Filmklassiker wie «Star Trek» («Raumschiff Enterprise») und «Planet der Affen».



Sein persönlicher Assistent Lois Carruth teilte mit, dass Goldsmith am Mittwoch (Ortszeit) im Schlaf in seinem Haus in Beverly Hills gestorben war. Er hatte seit längerem an Krebs gelitten.

Goldsmith gewann in seiner fünf Jahrzehnte umspannenden Karriere einen Oscar und fünf Emmys. Zu den mehr als 100 Filmen, für die er die Musik komponierte, gehören auch «Basic Instinct», «Chinatown», «L.A. Confidential» und «Total Recall». Sein Sprecher sagte, dass Goldsmith für alles, von Komödien über Western zu Action-Filmen, engagiert wurde, aber selbst am liebsten für ruhige Charakterfilme arbeitete.

«Er experimentierte viel. Das brachte ihm auch den Zuspruch seiner Fans ein. Wenn er komponierte, vertiefte er sich in die Charaktere und setzte in Musik um, was er als ihre Gedanken und Gefühle empfand», erläuterte Carruth. Für den «Planet der Affen» setzte er Blechinstrumente ohne Mundstücke ein und erzielte damit den gewünschten «Brüll-Effekt». Er selbst dirigierte bei den Aufnahmen für den Film mit einer Affenmaske auf dem Kopf.

Goldsmith wurde 1929 in Los Angeles geboren und war ein Schüler des berühmten Pianisten Jacob Gimpel sowie später des Filmkomponisten Mario Castelnuovo-Tedesco. Er beschloss, in die Fussstapfen seines Lehrers zu treten, nachdem er den Alfred-Hitchcock-Triller «Ich kämpfe um Dich» (1945) mit Ingrid Bergman gesehen hatte. Seinen Oscar gewann Goldsmith mit der Filmmusik von «Das Omen» (1976). Außerdem lieferte er den Soundtrack für zahlreiche erfolgreiche Fernsehserien in den USA.

Quelle: OOHAY <-


Da geht er also hin - der Mann, dessen Soundtracks mir persönlich immer am liebsten waren ... "Legende", "Planet der Affen", "Der tolle Mister Flim-Flam", "Unser Mann Flint", "Patton", "Tora! Tora! Tora!", "Anna und der König von Siam", "Die Waltons", "Omen", "Psycho II", "Poltergeist", "Alien", "Rambo", "Gremlins", "Link der Butler", "Warlock", "Total Recall", "Star Trek", "Basic Instinct", "Dennis", "Air Force One", "Mulan" oder "Hollow Man" - großartige Themen, fantastische musikalische Untermalung für die Bilder auf der Leinwand bzw. auf dem Bildschirm; ein echter Meister seines Fachs.

;(

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Freitag.
Mittagspause. Kollege, Hobbyfußballer, gerät in Knatsch mit seiner Frau.
Sie: biestig "Du willst doch jetzt am Wochenende nicht schon wieder mit deinen Jungs rumbolzen? Und ich darf wieder zurückstecken oder was?"
Er: abgeklärt "Was war bei mir zuerst? Du oder der Fußball?"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Skywise« (22. Juli 2004, 22:03)


Beiträge: 555

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verkaufsberater

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Juli 2004, 19:12

Ich entnehme diese Nachricht gerade hier dem Forum und bin geschockt. ;(

Noch im Februar diesen Jahres war ich auf einem Konzert in der Barbican Hall in London und schon dort konnte er nicht daran teilnehmen, seine Werke zu dirigieren. Ein anderer Dirigent sprang für ihn ein.

Er wird mir sehr fehlen! :{

Trauriger Gruß,
MAELSTROEM

Dodo

Neu und jetzt mit Bart

Beiträge: 2 607

Wohnort: Im sonnigen Süden liegt eine kleine Insel....

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Juli 2004, 19:24

Sehr schade, hat wirklich wunderbare Musik geschrieben... ;(
Im letzten Jahr voller Schaffensdrang: Mein Buch: Meine CD: --> Schall & Rauch - Die große Frage <-- Have fun! :DD

4

Donnerstag, 22. Juli 2004, 21:41

Zitat

Original von MAELSTROEM
Ich entnehme diese Nachricht gerade hier dem Forum und bin geschockt. ;(


Geht mir ebenfalls so. ;( ;( ;(
Sehr, sehr traurig...
Gruß, Molo

Beiträge: 555

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verkaufsberater

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. Juli 2004, 09:25

Fast mein ganzes Leben hat er mich nun musikalisch begleitet (seit ich 9 bin). 87 CD´s bzw. 87 seiner Filmmusiken habe ich hier in meinem Regal stehen. Und nun kommt zukünftig keine neue Musik von ihm mehr hinzu. Schade! :(

Schade aus dem Grund, da die alte Komponisten-Garde Hollywoods bisher keine direkten Nachfolger zustande gebracht hat. Es gibt ein paar talentierte Komponisten wie DANNY ELFMAN, ELLIOT GOLDENTHAL, JAMES HORNER, ALAN SILVESTRI, usw.

Aber was wäre die Filmmusikwelt ohne den STAR TREK-THE MOTION PICTURE Marsch, oder John Williams´STAR WARS und INDIANA JONES Trilogien? Oder Elmer Bernstein mit THE MAGNIFICENT SEVEN und THE GREAT ESCAPE? Oder JOHN BARRYs 007 Scores?

Ich weiß nicht, ob die "jungen" wie John Ottman, Brian Tyler, Harry Gregson-Williams, Mark Mancina, Don Davis es so gekonnt hätten bzw. nun den Stab weiterführen können? :confused:

Gruß,
MAELSTROEM