Sie sind nicht angemeldet.

Vorstellung: Hallo zusammen

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

  • »Waschbär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 353

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Februar 2021, 17:19

Hallo zusammen

Hallo liebe CLH Gemeinde, :hi:

ich möchste mich mit diesem Post nach gut 10 Jahren zurückmelden. Einige von euch werden sich vielleicht an mich erinnern. Ich möchte mich wieder hier mit der Community aktiv über Hörspiele und sonstige Themen austauschen. :popcorn:

Viele Grüße :)

Waschbär
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

2

Mittwoch, 10. Februar 2021, 17:29

Willkommen zurück / zu Hause :hi:

Schön, wenn Du Dich hier wieder öfter blicken lässt und beteiligen möchtest :up:

Ist bei Dir bestimmt auch so einiges passiert in den letzten Jahren .....

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

  • »Waschbär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 353

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Februar 2021, 17:58

Danke, aber so viel ist gar nicht passiert. :) Ich habe dir eine PN geschickt.
Ja, ich möchte mich gerne wieder an den Hörspieldiskussionen beteiligen und lese mich die Tage erstmal wieder durch die verschiedenen Themen.
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 2 050

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Februar 2021, 19:49

Wow, das ist ja toll das du wieder an Bo(a)d bist!
Darüber freue ich mich.

Hast du in letzter Zeit (also den 10 Jahren :D ) neue Hörspielserien angefangen zu sammeln?

:)
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

Markus G.

Kassettenkind

Beiträge: 672

Wohnort: Langenzersdorf

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Februar 2021, 21:09

Welcome back :hi:

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

  • »Waschbär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 353

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Februar 2021, 18:03

Hallo Smeralda und hallo Markus,
vielen Dank für die Willkommensgrüße. :)

Klar sind neue Serien dazu gekommen (z.B. Midnight Tales, Küsten-Krimi, Europa Gruselserie) ;) Das Hörverhalten hat sich mehr zum digitalen Hören hin verändert und ich nutze auch mehr Spotify. Hinzukommen diverse Podcasts außerhalb von Hörspielen. Schade, dass viele Serien nur noch digital zu kaufen gibt, aber das ist wohl der Lauf der Zeit. Die Klassiker wie Drei Fragezeichen, vereinzelt TKKG, etc. kaufe ich immer noch auf CD. In der Zwischenzeit habe ich wieder meine Vorliebe für Comics entdeckt und sammle wieder ausgewählte Bände aus meiner Jugendzeit.

Wie sieht es bei dir / euch aus?
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 2 050

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Februar 2021, 20:44

Ich bin durchgängig den drei ??? treu geblieben und hole mir auch weiterhin jede (Sonder-) Folge, weil es mir immer noch Spaß macht.
Auch wenn viele sie bei jeder Möglichkeit schlecht reden (mein Gott wie lange sind die "Klassiker"-Folgen nun auch schon her...), ich finde das es auch immer wieder sehr starke Folgen gibt. Die 200'er war doch z.B. wirklich gut und spannend gemacht.

An neuen Serien habe ich z.B. viel Gefallen an der "Das schwarze Auge" Serie von WinterZeit.
Ich bin aber mit dem Rollenspiel des groß geworden und verfolge die Welt immer noch.
Handwerklich sind die Hörspiele sehr gut aber auch für nicht Rollenspieler :]


Im letzten Jahr war "Die sieben Siegel" (eine Audible Produktion) eine große Überraschung für mich.
Die alten Siegen Siegel Folgen mochte ich immer schon und hatte etwas Bammel vor der neuen Serie, aber es hat mich wirklich in seinen Bann geschlagen und ist gut gemacht.
Ich freue mich auf Staffel 2 schon.


Als Sci-Fi Nerd hat mir "Heliosphere 2265" auch gut gefallen.
Erst musste ich mich etwas reinkämpfen in die komplexe Welt, aber dann war es gute Unterhaltung.
Leider stockt die Veröffentlichung :(




Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 993

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Februar 2021, 21:18

Ich wunderte mich schon. Den Namen kannte ich doch irgenwo her. :lol:
Welcome back. :hi:
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

  • »Waschbär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 353

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Februar 2021, 08:32

@ joe adder: Danke. :)

@ Smeralda: Die DDF sammle ich auch und hin und wieder eine TKKG Folge, wenn sie mir gefällt. Ansonsten noch die Midnight Tales und die van Dusen Reihe.
Viele Serien gibt es ja leider nicht mehr bzw. es erscheinen keine neuen Folgen mehr, wie z.B. Mord in Serie, Point Whitmark, MindNapping oder Lady Bedfort.
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

10

Samstag, 13. Februar 2021, 12:15

Oh wie schön, ich freue mich sehr dich wieder zu lesen :drugs:
Lange bevor ich erwachsen wurde, lehrte mich ein Teddy, was Liebe wirklich heißt:
nämlich da zu sein, wenn man gebraucht wird.

Markus G.

Kassettenkind

Beiträge: 672

Wohnort: Langenzersdorf

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. Februar 2021, 22:43

@Waschbär: Hast Du die beiden letzten Folgen von Point Whitmark gehört! Übrigens gibt es neue Folgen von Mindnapping. Im Dezember wurde Folge 31 veröffentlicht. Es ist ein Crossover zur Serie Dr. Morbius. Und an der 32 wird bereits gearbeitet. :hi:

12

Sonntag, 14. Februar 2021, 09:51

Übrigens gibt es neue Folgen von Mindnapping. Im Dezember wurde Folge 31 veröffentlicht. Es ist ein Crossover zur Serie Dr. Morbius

Gibt es die auch als CD :gruebel:

Markus G.

Kassettenkind

Beiträge: 672

Wohnort: Langenzersdorf

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Februar 2021, 20:05

@knüxi: Nein leider, ab 31 wird es die Serie nicht mehr auf CD geben. Schade, ich habe die Folgen bis jetzt auf CD gesammelt.

14

Sonntag, 14. Februar 2021, 20:34

Ach, schade :menno: :knüxi:
Ich komme ja fast gar nicht mehr zum Hören, aber auf eine neue Folge Mindnapping hätte ich schon Lust gehabt :]
Das wenige, das ich höre, halte ich aber noch immer gerne auch "in Händen" - damit bleibt dann wohl die 30 meine letzte Folge der Reihe.....

Markus G.

Kassettenkind

Beiträge: 672

Wohnort: Langenzersdorf

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 14. Februar 2021, 20:49

CDs werden leider zu wenig gekauft. Und die Kosten, die CDs verursachen sind auch höher. Wenn ich es richtig im Kopf habe, hätte AUDIONARCHIE fast ihre übriggebliebenen CDs schreddern wollen. Gott sei Dank hat sie dann Pop.de übernommen. So musste man nichts fürs Schreddern zahlen. Deshalb gibt es die CDs dort auch so billig. Ich höre auf allem wo man Hörspiele hören kann. Aber bei einer tollen Produktion möchte ich sehr gerne eine CD fürs Regal. Da finde ich es dann auch immer schade wenn es keine CD gibt. Da weint mein Sammlerherz. Ich würde ja bei Mindnapping ein Crowdfunding für eine Box der Folgen 31 - 35 anbieten. Dann haben die CD-Sammler und Mindnapping Fans die Möglichkeit es zu finanzieren. Dann wäre jedem geholfen. Kein Risiko für den Macher und CDs für die Sammler. Aber dass wird es nicht geben.

16

Sonntag, 14. Februar 2021, 21:44

Das mit den höheren Kosten bei CD-Produktionen ist mir selbstverständlich ganz klar [darüber braucht man heutzutage wirklich nicht mehr sprechen!] - trotzdem muss man als Käufer ja nicht etwas mitmachen, was man selbst nicht möchte; dazu bin ich auch mit VIEL ZU VIEL Hörstoff in der Art und Weise versorgt, die ich bevorzuge :]

Als Selbständige [die auch für ein paar Mitarbeiter und ihre Familien Verantwortung trägt] versteh ich entsprechende Entscheidungen natürlich; nur muss ich mein Geld auch nicht für Sachen ausgeben, die ich so nicht haben möchte!

Und meine allgemeine Meinung zu Crowdfunding hab ich ich >> HIER<< schon einmal recht deutlich gesagt. Daran hat sich nix geändert und ich würde mich da auch sicher nicht an einer entsprechenden Aktion beteiligen!
Wie gesagt: ich höre sowieso kaum mehr was und bin gleichzeitig mit einigem an Hörstoff versorgt :]

So wie ich jedem Unternehmer seine Entscheidungen absolut zubillige, so sehr treffe ich auch meine eigenen und will die als Käufer/Fan nicht [egal in welcher Weise] "rechtfertigen" müssen :prost:

Markus G.

Kassettenkind

Beiträge: 672

Wohnort: Langenzersdorf

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 14. Februar 2021, 22:01

So haben wir halt alle unsere persönlichen Vorlieben! Geschmäcker sind verschieden und Rechtfertigungen dafür definitiv fehl am Platz. Jede/r so wie er oder sie es richtig hält. Schade, dass es auf CD nicht weitergeht. Aber egal schön dass es überhaupt weitergeht. Und dass es sich so für das Label rentiert. Von einem Selbstständigen zur anderen :prost:

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

  • »Waschbär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 353

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

18

Montag, 15. Februar 2021, 18:18

Schade, aber ich kann die Entscheidung nachvollziehen. CDs lohnen sich wohl nur noch für die absatzstarken Serien wie Drei Fragezeichen, TKKG, etc. Irgendwie passen sich auch die Hörgewohnheiten an. Früher hätte ich unbedingt auf CDs bestanden und heute ist es für mich selbstverständlich auch Hörspiele als Download zu kaufen, wo bei ich, wie Markus, auch oft CDs bevorzugen würde. Und wenn ich mir Hörspiele auf CD kaufe, werden sie als erstes digitalisiert, wandern ins Regal und das Hörspiel aufs Handy oder den MP3 Player. Ich höre meine Hörspiele fast nicht mehr mit dem tragbaren CD Spieler

Ähnlich ist es bei mir auch bei Filmen. Ich hätte früher nie gedacht, dass ich Filme mal nicht als DVD oder BluRay in Händen halten würde, sondern komplett streame.
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 993

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

19

Samstag, 20. Februar 2021, 20:48

40 Jahre Dienst für das Medium CD sind wirklich nicht schlecht. Ich sehe ja auch bei uns, daß einem die CDs quasi nachgeworfen werden, und die neuen LPs verkaufen sich zu heftigen Preisen. Irre. :irrre:
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 537

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

20

Montag, 22. Februar 2021, 11:59

Hallo,

ich habe da volles Verständnis.

Habe mich in den letzten Jahren hier auch recht rar gemacht.

Wird aber schon wieder besser.
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer