Sie sind nicht angemeldet.

101

Montag, 6. Juni 2016, 10:18

Erstmal DANKE an Libu ohne den ich diesen Thread NIEMALS wieder gefunden hätte :schwitz:
Ich hab eine LP, die mich etwas verwirrt hat und in der Tat scheint es auch nicht so offensichtlich (laut Labelübersicht zu sein),
es handelt sich um die LP "Spielend Lernen"

http://hoerspielwelten.de/gen.php?idcode…estellnr=UW+709

allerdings habe ich sie in der HAPPY Kinder- und Jugenddiskothek-Version (also das Ding mit dem orangen Rahmen) ... eigentlich bekannt für Ariola/ Marcato-Produktionen

auf der Rückseite ist der Aufdruck und das Logo von "Unsere Welt" (die beiden Kinder) und darunter steht Club-Sonderauflage Marcato ...
gleiches gilt für die Platte selbst ...

Vielleicht interessant für den ein oder anderen

Lg MO

102

Dienstag, 7. Juni 2016, 18:29

Vielen Dank für den Hinweis!

Inzwischen habe ich Ausgaben der Happy Kinder- und Jugenddiskothek / Club-Sonderauflage Marcato auch in Verbindung mit anderen Labels gesehen, z.B. Dschungel Boy (LP, PEG) [Hoerspielwelten sind derzeit leider wieder down, darum kann ich nichts verlinken].

Ob Marcato wirklich bei Ariola einzuordnen ist, da bin ich mir auch nicht 100%ig sicher. Die Vermutung lag nahe, weil es sehr viele Hörspiele gibt, die sowohl bei Athena-Ariola, Ariola, Baccarola, Marcato und beim Bertellsmann Schallplattenring erschienen sind. Ich denke Marcato (LC 03432) wird wie Bertelsmann ein Schallplattenclub gewesen sein, der von verschiedenen Labels Musik und Hörspiele lizensiert hat.
Laut Markenregister gehörte Marcato zumindest zeitweise (seit 1982) zur Reinhard Mohn GmbH, die ja auch hinter Ariola und dem Bertelsmann Schallplattenring stand.

103

Mittwoch, 8. Juni 2016, 20:38

Vielen Dank für den Hinweis!

Inzwischen habe ich Ausgaben der Happy Kinder- und Jugenddiskothek / Club-Sonderauflage Marcato auch in Verbindung mit anderen Labels gesehen, z.B. Dschungel Boy (LP, PEG) [Hoerspielwelten sind derzeit leider wieder down, darum kann ich nichts verlinken].

Ob Marcato wirklich bei Ariola einzuordnen ist, da bin ich mir auch nicht 100%ig sicher. Die Vermutung lag nahe, weil es sehr viele Hörspiele gibt, die sowohl bei Athena-Ariola, Ariola, Baccarola, Marcato und beim Bertellsmann Schallplattenring erschienen sind. Ich denke Marcato (LC 03432) wird wie Bertelsmann ein Schallplattenclub gewesen sein, der von verschiedenen Labels Musik und Hörspiele lizensiert hat.
Laut Markenregister gehörte Marcato zumindest zeitweise (seit 1982) zur Reinhard Mohn GmbH, die ja auch hinter Ariola und dem Bertelsmann Schallplattenring stand.


Sehr gern geschehen und vielen Dank für deine Mühen und die tolle Arbeit! :hut: :blumen:
Lg MO

104

Sonntag, 6. August 2017, 05:06

Über Facebook wurde heute eine Anfrage gestartet, die ein bisher nicht genanntes Label betrifft - henning - evtl. kann jemand dazu etwas sagen?
»miedo« hat folgende Dateien angehängt:

105

Sonntag, 6. August 2017, 20:16

Henning wurde 1979 gegründet und veröffentlichte vermutlich vor allem Musik, hatte aber auch einige Hörspielkassetten im Angebot.

Der Inhalt der Kassette Nr. 3001 war leicht bei Ebay zu finden:



3001: Hänsel und Gretel und andere Märchen
A: Hänsel und Gretel / König Drosselbart (1.Teil)
B: König Drosselbart (2.Teil) / Das häßliche Entlein
Beliebte und bekannte Volksmärchen in Hörspielform, dargestellt vom Ensemble der Süddeutschen Jugendbühnen.

Aufgrund des Hinweises "Ensemble der Süddeutschen Jugendbühnen", der u.a. auch auf Kassetten von Märchenland zu finden ist, würde ich sagen, dass Henning ein reines Lizenzlabel war, d.h. die haben nichts selbst produziert. Die auf den Kassetten enthaltenen Märchen sind also identisch mit denen, die bei Labels wie Märchenland, Echo, Liliput, Fips & Co. erschienen sind.

Das Cover von Schneewittchen kommt mir bekannt vor. Möglich, dass es auch von einem anderen Label verwendet wurde.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher