Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 23. Januar 2013, 17:53

Larry Brent Hörbücher von Romantruhe

Hallo,
ist hier eigentlich schon bekannt, das es neue Larry-Brent-Hörbücher gibt? Nachdem Europa die Dinger nach nur 4 Ausgaben eingestellt hat, hat Romantruhe das Ganze wohl wieder aufgenommen. Leider sind es scheinbar neue Stories, aber Rainer Schmitt, Rüdiger Schulzki, Wolfgang Rüter und Henry König, die sich die zu lesenden Rollen teilen, versüßen einem das Hörerlebnis.
Ich habe gerade die 1. Folge "Marmortod" zu Ende gehört.

Snake

03.11. 1921 - 30.08 2003
"Charlie Bronson hatte in seinen Filmen immer ein Seil dabei. Und er hat es immer gebraucht."

2

Mittwoch, 23. Januar 2013, 17:57

Danke für die Info :]

Sind das dann eher so "inszenierte Lesungen" [also auch mit Geräuschen und/oder Musik unterstrichen], oder wirklich reine Lesungen mit aufgeteilten Rollen/Sichtweisen?

Und v.a.: wie hat es Dir denn gefallen?

3

Mittwoch, 23. Januar 2013, 20:59

Ja, es sind inszenierte Lesungen, wo bei die jeweiligen Sprecher aber ihre Rollen von früher übernehmen. Stellenweise wirkt es tatsächlich wie ein Hörspiel.
Die Story...... okay, hätte etwas besser sein können und lässt auch die eine oder andere Frage offen.
Aber die alten Sprecher in ihren Rollen wiederzuhören, wägt das für mich persönlich auf.

Es wurde auch eine "nicht so tolle" Coverversion der Brent-Titelmusik benutzt :D

Snake

03.11. 1921 - 30.08 2003
"Charlie Bronson hatte in seinen Filmen immer ein Seil dabei. Und er hat es immer gebraucht."

4

Mittwoch, 23. Januar 2013, 21:59

Nochmal Danke... mal sehen, ob mir da bei Gelegenheit eine Folge über den Weg hoppst :)
*im Geiste notier*

5

Freitag, 25. Januar 2013, 09:41

Ohne Werbung machen zu wollen: ich habe gerade gesehen, die 2. Folge, die ich auch gleich mitbestellt hatte, hat ja nochmal ein wesentlich größeres Sprecheraufgebot. Und die Story klingt besser, davon verspreche ich mir einiges.
Eigentlich wollte ich noch ein bißchen warten bevor ich die auch höre, (einteilen!! Man weiß ja nie, wann so eine Reihe wieder eingestellt wird ;) ) aber da ich zur Zeit mit ner Grippe zu tun habe, wandert die doch noch heute in den Player.

Snake

03.11. 1921 - 30.08 2003
"Charlie Bronson hatte in seinen Filmen immer ein Seil dabei. Und er hat es immer gebraucht."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Snake Plissken« (25. Januar 2013, 09:42)


6

Samstag, 26. Januar 2013, 14:16

So, ich hab sie durch.
Nungut, handlungsmäßig gibts zumindest mehr Action als in der 1. Folge, mir kommt es allerdings ein bißchen Brent-untypisch vor (was nicht viel zu sagen hat, ich kenne ja ansonsten nur die Europa-Hörspiele und halt die 4 damaligen Roman-Lesungen).

Gefallen tut es mir recht gut, wirkt auch wieder großteils wie ein Hörspiel, statt wie eine Lesung. Wenn ich unbedingt meckern wollte, würde ich sagen, das die Titelmusik für meinen Geschmack zu Keyboard- bzw Synthielastig und damit zu "soft" klingt, im Gegensatz zur alten Version. Und der Einleitungstext von Rüdiger Schulzki ist etwas zu leise zur Musik abgemischt. An ca. 2-3 Stellen ist ein winziger Sprung in einem Wort des Erzählers zu hören und der gute Henry König klingt wirklich recht kratzig als Ivan und es wird erwähnt, das sein Akzent zu kommen und zu gehen scheint (das mag Königs Alter geschuldet sein? Evtl. bekommt er es nicht mehr so recht hin?).

Wenn das bei allen Hörspielen mal die einzigen Kritikpunkte wären, könnte ich gut damit leben.
Ich bin schonmal gespannt ob ich neugierig bin auf die nächste Folge :DD


EDIT: Achjaaa, ich hab was von Romantruhe geschrieben, aber total vergessen: die Dinger gibts auch bei Amazon, da hab ich sie bestellt.
Snake

03.11. 1921 - 30.08 2003
"Charlie Bronson hatte in seinen Filmen immer ein Seil dabei. Und er hat es immer gebraucht."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Snake Plissken« (26. Januar 2013, 14:28)


7

Samstag, 8. Oktober 2016, 18:15

;( So, und das wars wohl auch schon.
Wie ich mit Schrecken lesen musste, ist Rainer Schmitt auf eigenen Wunsch ausgestiegen, Henry König ist ihm gefolgt und die wichtigsten Sprecher (ich tippe, auch Heidi Schaffrath und Rüdiger Schulzki) sind ab Folge 10 ausgewechselt.
Naja, dann muss ich zumindest keine Folgen mehr kaufen, kostet ja alles Geld.
Es ist trotzdem sehr schade.

Snake

03.11. 1921 - 30.08 2003
"Charlie Bronson hatte in seinen Filmen immer ein Seil dabei. Und er hat es immer gebraucht."

8

Sonntag, 9. Oktober 2016, 18:55

Das ist äußerst bedauerlich. Ohne die altbekannten Sprecher ist das für mich dann auch nichts mehr.

Kann man das irgendwo nachlesen, vor allem auch die Gründe dafür? :confused:

9

Sonntag, 23. Oktober 2016, 21:23

Da musst du selber mal googeln.
Ich hab mir das ja auch nicht aus den Fingern gesogen, sondern gelesen, zuerst kam ich durch Amazon-Rezensionen drauf, darauf hab ich habe ich gesucht.
Woher ich es genau habe, weiß ich nicht mehr, aber hier steht noch was dazu:
http://www.hoergruselspiele.de/index.php…uen-f%C3%A4lle/

Ist Henry König tatsächlich schon über 80?
Und heute kommt wohl kein Label mehr ohne Facebook aus??!

Snake

03.11. 1921 - 30.08 2003
"Charlie Bronson hatte in seinen Filmen immer ein Seil dabei. Und er hat es immer gebraucht."